Lesetipps

ADHS – wie helfe ich meinem Kind?

Zuerst sollten Sie sichergehen, dass Ihr Kind wirklich das ADHS-Syndrom hat. Dazu ist es hilfreich, neben der medizinischen und pyschologischen Diagnose auch die Meinungen und Beobachtungen von Personen einzuholen, die viel Zeit mit Ihrem Kind verbringen, z.B. Lehrer und LehrerInnen, Erzieher und ErzieherInnen, Freunde, Verwandte etc. Suchen Sie Gleichgesinnte Die

ADHS oder Schlafmangel

Wirklich ADHS oder Schlafmangel?

Könnten manche Kinder mit ADHS einfach unter Schlafmangel leiden? Hinter einigen Diagnosen von ADHS, inzwischen der häufigsten Störung im Kinder- und Jugendalter, steckt möglicherweise eine andere Ursache. Wenn Kinder zuwenig schlafen, nachts häufig aufwachen und dann tagsüber übermüdet sind, verhalten sie sich ähnlich wie Kinder mit der ADHS-Störung. Sie können

Bewegung macht klug

ADS Ursachen

Fünf Prozent der deutschen Schulkinder und Jugendlichen bekommen die Diagnose ADHS / ADS – doppelt so viele wie noch vor sechs Jahren. Es gibt mehrere, auch neuere Studien, die neurobiologische Gründe für ADHS / ADS erkannt haben wollen, zum Beispiel das Vorliegen eines dünneren Großhirnmantels oder ein Dopamin-Mangel. Doch nicht