Uta Reimann-Höhn

„Kinder sind unsere Vision einer besseren Zukunft. Unterstützen wir sie doch endlich dabei!“

gute Lerntipps von Uta Reimann-Höhn

Entwicklung von Kindern, gute Schule, effektives Lernen, sinnvoller Unterricht, Gleichberechtigung und eine liebevolle Erziehung – diese und andere Themen beschäftigen mich seit vielen Jahren. Als Diplompädagogen, Lerntherapeutin und Autorin verschiedenster Unterrichtsmaterialien und Sachbücher habe ich mit Hunderten von Kindern gearbeitet und mindestens genauso viele Eltern beraten. Rückblickend kann ich sagen, die Themen sind aktueller denn je.

Was habe ich bisher gemacht?

Ich habe zwei große lerntherapeutische Einrichtungen über 20 Jahre lang geleitet, war Kooperationspartner der Jugendämter und förderte immer wieder selber Kinder und Jugendliche. Viele Jahre war ich Chefredakteurin von zwei Newslettern (Schulkinder und Teenager) zum Thema Lernen. Alle meine Erfahrungen die ich im Laufe meiner jahrzehntelangen Arbeit gesammelt habe, kommen über verschiedene Projekte den Kindern und Eltern ganz direkt zugute. Gute Lerntipps sind ein Ergebnis meiner Erfahrungen – auf diesen Seiten und auf www.lernfoerderung.de teile ich sie mit Ihnen.

Lernvideos für Kinder und Erwachsene

Die Einzelarbeit mit Kindern und Jugendlichen hat mich immer begeistert, aber im Laufe der Zeit sind auch die Grenzen dieser Arbeit immer deutlicher geworden. Mit meinen Büchern und vor allen Dingen mit meinem YouTube Kanal und den Internetseiten erreiche ich viel mehr Menschen als im Einzelkontakt. Deshalb konzentriere ich mich inzwischen darauf. Millionen von Zugriffen auf die Internetseiten, 20.000 Abonnenten und rund 700 Lernvideos auf YouTube – das ist doch eine ganz andere Reichweite.

Regelmäßig ergänze ich meinen Youtube Kanal um neue Videos zu den Themen Deutsch, Grammatik, Mathematik, Arbeiten, Allgemeinwissen, Grammatik oder Lerntipps. Sie können direkt auf der Seite unseres Kanals lernfoerderung ganz gezielt nach einem bestimmten Thema suchen. Aber auch auf lernfoerderung.de sind viele Beiträge inzwischen durch Videos ergänzt worden.

lernfoerderung.de
www.lernfoerderung.de

Schulische Probleme: Die Liste ist unendlich

Wer hilft bei Problemen in der Schule? Eine gute Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist. Es kommt eben ganz darauf an, um welche schulische Probleme es sich handelt. Wenn Ihr Kind in die Schule geht, öffnet sich ein Füllhorn an Möglichkeiten, in Schwierigkeiten zu geraten. Zuerst steht da natürlich die Leistungsfähigkeit Ihres Kindes. Wie klug ist es? Wie gut kann es sich in die Klasse integrieren? Kommt es mit den Lehrern zurecht? Hat es Freunde? Steht es pünktlich auf? Entwickelt es eine leserliche Handschrift?

Ich habe einige Jahrzehnte Erfahrung in der Förderung und Beratung von Kindern und Eltern. Auch Großeltern nehmen Kontakt zu mir auf, und versuchen Fragen bezüglich ihrer Enkel zu klären. Ebenso kenne ich die Sorgen von Geschwistern, von Patchworkfamilien oder von getrennt lebenden Elternteilen. In einem ersten Schritt versuche ich immer festzustellen, wo genau das schulische Problem liegt. Schon das ist nicht immer einfach, denn die Verhaltensweisen eines Kindes überdecken manchmal die Ursachen. Die Geduld und die Zeit, die zur Klärung dieser Fragen notwendig sind, sind oft der Schlüssel zum Erfolg.

Nach der Diagnose kommt die Therapie

Wenn sich, oft erst nach mehreren Gesprächen, herauskristallisiert, um was es wirklich geht, suchen wir nach Lösungsmöglichkeiten. Und jetzt wird es wirklich schwierig. Zuerst wird immer die Nachhilfe herangezogen, um kleine Lernlücken zu füllen. Wenn das nicht funktioniert, sind Fachleute gefragt. Eltern können sich direkt an Lerntherapeuten wenden, eine Testung in einer Erziehungsberatungsstelle vereinbaren oder den schulpsychologischen Dienst zurate ziehen. Mit dem Ergebnis können sie nun weitere Schritte einleiten, um schulische Probleme zu lösen.

Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne

Wenn Sie mit den örtlichen Hilfsangeboten nicht weiterkommen, können Sie mich gerne anmailen oder anrufen. Auf meiner Internetseite www.lernfoerderung.de finden Sie Hunderte von Informationen zu schulischen Problemen. Bitte stöbern Sie zunächst durch dieses kostenlose Angebot, bevor Sie zum Telefonhörer greifen. Erst wenn Sie hier keine ausreichenden Informationen finden, oder sich Ihre Fragen nicht hinreichend klären lassen, unterstütze ich Sie persönlich.

Herzliche Grüße, Ihre Uta Reimann-Höhn